Willkommen in unserem Stadtteil. Der Erfurter Norden hat viel zu bieten. Hier gibt es einen ersten, aktuellen Eindruck. Noch mehr aktuelle Beiträge hier.

 

  • Ende 2024 soll das Einkaufszentrum stehen

    Ende 2024 soll das Einkaufszentrum stehen

    Das Einkaufszentrum Roter Berg lässt länger auf sich warten als es der Investor ursprünglich geplant hatte. Noch immer sind Restarbeiten am Abbruch erforderlich. Die Ausschreibungen für die sich anschließenden Erdarbeiten sollten im Sommer abgeschlossen sein, doch lagen da noch keine wirtschaftlich vertretbaren Angebote vor, erklärt Investor Karl-Heinz Zehentner. Insgesamt mehr als 60 Firmen habe man angeschrieben, nur zwei Angebote seien abgegeben worden. Im Herbst dann endlich habe man den Auftrag an die Firma Strabag vergeben können.

    • Interessant und wissenswert – Tafeln informieren

      Interessant und wissenswert – Tafeln informieren

      Die Bundesgartenschau hat unseren Stadtteil an vielen Stellen attraktiver gemacht. Von der neu gestalteten Geraaue mit ihren nun vielfältigen Möglichkeiten für Freizeit und Erholung profitieren wir alle. Mitunter vergisst man schnell, wie Bereiche vor einer Neugestaltung aussahen und so hat die Stadt jetzt insgesamt sechs Infopoints entlang der Geraaue aufgestellt. Sie vermitteln Wissenswertes und Interessantes

    • Neue Leitungen und digitaler Ausbau u.a. im Erfurter Norden

      Die Stadtwerke Gas, Strom und Fernwärme starten ab dem dritten Quartal mit dem Ausbau und der Erneuerung ihrer Versorgungsleitungen.

    • Mensa-Neubau schreitet voran

      An der Riethschule, der Grundschule 22, schreiten die Bauarbeiten an der neuen Mensa weiter fort.

    • Blick hinter die Kulissen – das Helios-Klinikum im Erfurter Norden

      Knapp 1.300 Betten, mehr als 2.000 Mitarbeiter – das Helios Klinikum im Erfurter Norden ist das größte Krankenhaus der Region. Wir dürfen eine junge Ärztin begleiten: Dr. med. Nicole Surek zeigt uns ihren Arbeitsplatz als Anästhesistin.

      Impressionen

      Die Natur des Erfurter Nordens

      weiterlesen

      Natur entlang der Gera

      Unser Stadtteil hat viel Grün zu bieten. Entlang der Gera ist ein wahres Refugium entstanden, das man betrachten, genießen, durchwandern kann. Wer sich am Ufer niederlässt, kann Fluss, Bäume, Blumen, Insekten und Vögel beobachten. Hier kann man durchatmen und regenerieren.

      Unsere Bildergalerie spiegelt die Schönheit einer naturnahen Kulturlandschaft wider, die wir direkt vor unserer Haustür haben.

      zur Bildergalerie

      Wir benutzen Cookies

      Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.